Server/Hosting Mailversand, debouncing, Amazon SES,...?

Dieses Thema im Forum "Technik und Co." wurde erstellt von sps-forum, 21. Mai 2021.

  1. sps-forum

    sps-forum Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Hallo zusammen,

    demnächst wird es ernst, unser Forum wird zu XF migriert.
    Erste Amtshandlung sollte dann eine Info an alle User werden.

    Wir haben knapp 80k Registrierte User.

    Wie würdet ihr das anstellen?
    Sendmail oder eigener SMTP könnte riskant sein bei der Menge, oder?

    Was haltet ihr davon erst mal alle Mails mit debounce.io zu prüfen?
    Alles was nicht erreichbar ist wird dann auf "per mail bestätigen gesetzt"?
    Habt ihr gute Tipps wie das sauber geht? Also in welchem Format ich am besten eine Liste mit Mails ins XF bekomme um das automatisiert zu machen?

    Ist ein Versand über den eigenen Server übehaupt noch riskant wenn zuvor mit dieser Methode aufgeräumt wurde?

    Ansonsten dachte ich auch an Amazon SES (gerne auch Tips zu Alternativen).

    Soweit ich es verstanden habe kann ich aber nur den kompletten Mailversand vom Forum auf AWS-SES umstellen? Oder kann ich das XF so konfugurieren, das nur Massenmails darüber agewickelt werden, und die normalen Benachrichtigungen (z.B. neue Antwort) dann über den eigenen SMTP?

    Danke!
    Markus
     
  2. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Nicht das ich wüsste das das von haus aus möglich ist.

    In wie fern riskant?
    Du solltest halt nicht alle auf einmal raus hauen sondern immer nur häppchenweise, sonst wirst am ende von den Anbieter blockiert.

    Und ich weiß auch net wie das rechtlich aussieht wenn du einen ganzen Satz Mails an einen Drittanbieter weiter gibst.
     
    sps-forum gefällt das.
  3. sps-forum

    sps-forum Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Das Thema Datenschutz ist ein guter Punkt bei dem externen Anbieter...

    Wie handelt ihr das in der Praxis?
    Es gibt ja hier einige die deutlich größere Foren betreiben.

    Macht ihr das alles mit Sendmail auf dem lokalen Server?

    Wie würdest du "nicht alle auf einmal" in der Praxis realisieren?
    alle x Minuten y User anschreiben?
    Was sind praktikable Werte für X und Y?

    Danke!
     
  4. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Glaub dafür gabs ein Add-on von Xon? Wenn ich mich richtig erinnere.
     
    sps-forum gefällt das.
  5. sps-forum

    sps-forum Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    OK, hat jemand eine Idee wie ich alle User anhand einer externen Liste bearbeiten kann?
    Also angenommen ich habe eine Liste mit ungültigen Adressen, wie bekomme ich die User dieser Adressen in eine extra Gruppe bzw. in den Status "muss sein Konto per Mail bestätigen"?


    Danke!
     
  6. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Denke das kann man nur per SQL Query machen, jedenfalls wüsste ich keine XF Bordmittel oder Add-ons
     
    sps-forum gefällt das.
  7. sps-forum

    sps-forum Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Kennst du einen netten Menschen der mir dabei helfen kann? ;)
     
  8. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Musst dir das halt in der Sprache deines Vertrauens zusammenbauen, am ende brauchste halt in etwa folgendes:
    Code (Text):
    UPDATE `xf_user` SET `xf_user`.`user_state` = 'email_confirm_edit' WHERE `xf_user`.`email` = EMAIL AUS DEINER LISTE'
    und das eben in einer Schleife für jede Mail

    das "email_confirm_edit" soll ja dafür da sein wenn man es manuell ändert oder irre ich mich da?
     
    sps-forum gefällt das.
  9. Hoffi

    Hoffi !important Lizenzinhaber

    Niemals Sendmail über den eigenen Server laufen lassen, da bist du ganz schnell auf Blacklists und da kommt kaum noch runter.
    Weiterhin ist sendmail auch eine potentielle Sicherheitslücke, wenn das nicht wirklich wasserfest konfiguriert ist.

    Ja, denn je mehr auf "Spam" bei der Mail klicken, desto eher bist du auf einer Blacklist. Und dann wars das mit mails versenden bis du eine neue IP hast.

    Ja, läuft super und hat genug Freipotential. Ist ein Maildienstleister wie jeder andere, und wenn du als Region Frankfurt wählst ist das auch rechtlich absolut unbedenklich da sich Amazon mit allen Diensten die auf Europäischen Knoten liegen an den EU Pakt hält.

    Es geht auch andere Dienste mit Sitz in der EU.

    XenForo hat nur einen Postausgangsserver.

    Vorher testen ist natürlich gut, oder (bzw. und) aber den Bounce Handler vom XenForo nutzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2021
    sps-forum gefällt das.
  10. Hoffi

    Hoffi !important Lizenzinhaber

    Lass das!

    Gerade was die User angeht geschieht noch divesre Magie um das Board schnell zu halten, eine einfache Änderung an der Datenbank kann hier zu nicht vorhersehbaren Fehlern führen! Führe nur Änderungen direkt in der DB durch, wenn du mindestens 100% sicher bist, was du machst.
     
    sps-forum gefällt das.
  11. Hoffi

    Hoffi !important Lizenzinhaber

    Am sichersten wenn du das manuell machst. Oder lass das den XF Bounce Handler machen. Amazon geht da locker mit um, wenn du 100 Bounces am Tag hast.
     
    sps-forum gefällt das.
  12. Hoffi

    Hoffi !important Lizenzinhaber

    Das ist an sich egal, ich würde das aus einem Grund aufteilen: Damit nicht alle auf mal kommen. Das würde ich wie folgt regeln:

    Als erstes die anschreiben, die sich in den letzten 30 Tagen registriert haben, und dann den Registerzeitpunkt nach und nach anpassen.

    upload_2021-5-21_17-35-30.png

    Und dann immer in Kombination mit der User Criteria Last Visited

    upload_2021-5-21_17-36-15.png

    Damit du nicht die anschreibst, die das neue Forum schon gesehen haben.
     
    sps-forum gefällt das.
  13. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Sicher das du einfach so einen neuen Dienst einführen kannst der Daten von den Usern bekommt ohne Einwilligung zu holen? Ich bins nicht, ich würde den Betreiber jedenfalls mal fragen was das soll.
     
    sps-forum gefällt das.
  14. Hoffi

    Hoffi !important Lizenzinhaber

    Ich habe insgesamt übrigens auch vier eMail Adressen für mein Forum eingerichtet.

    Default email address - Das ist der Absender mit der alle Mails rausgehen. Hier habe ich eine "no-reply" Adresse hinterlegt die eine Auto-Antwort schickt das die Mail niemand lesen wird und man das Kontakt-Formular im Forum nutzen soll.

    Contact email address - die eMail Adresse wird für das Kontaktformular genutzt.

    Bounced email address - an diese Adresse werden Bounce Nachrichten gesendet, dieses Postfach ruft XenForo dann regelmässig ab und wertet die Mails aus.

    Unsubscribe email address - wird genutzt wenn der Unsubscribe Header gesetzt werden soll, dies ist auch ein eigenes Postfach das XenForo abfragt.

    Wenn das alles gut gefüllt ist, hast du nach der ersten Welle eine Fast-Nullline bei den Bounces usw.
     
    sps-forum gefällt das.
  15. Hoffi

    Hoffi !important Lizenzinhaber

    Ja, da sich der Betreiber dem EU Datenschutzpackt angeschlossen hat.

    Wenn ich dir eine Mail von meinem Mail Konto schicke, brauch ich auch nicht deine Einwilligung. Wenn das ein Hotmail Konto ist, hat Microsoft deine Daten. Darf ich das? Ja.
     
    sps-forum gefällt das.
  16. hohleweg

    hohleweg Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    ...warum die Mail?
    Kannst doch Vorankündigung im bisherigen Forum machen ....blabla ziehen dann xy um auf neue Software.

    In Xf2.x gibt's die Möglichkeit das die User regelmäßig Mails bekommen was es neues gibt, die dann unzustellbaren Mails kommen dann an Dich zurück.

    ..nur so als Gedanke.
     
    sps-forum gefällt das.
  17. sps-forum

    sps-forum Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Wie meinst du das? Was meinst du mit "Freipotatial"?
    Ich habe halt Angst, dass das auf Dauer recht teuer wird.
    Unser Forum haut schon so 2000 Mails pro Tag raus.

    Bisher sind wir nirgends auf einer Blacklist (glaube ich zumindest).


    Kann man XF eigentlich nur über ein Addon so einstellen, dass es nur X Mails pro Y Zeit schickt?
    Ich habe da was gefunden (@Tealk danke für den Tipp mit Xon)
    Bin mir aber nicht sicher ob es das ist was ich suche:
    Email Queuing Enhancements | XenForo community

    Wobei Hoffi von dem Ansatz komplett abrät und auf einen Dienstleister setzen würde.
    Abgesehen von den Kosten gefällt es mir nicht wirklich von jemand externem abhängig zu sein...
    Also wenn es irgendwie geht, dann würde ich das schon über unseren Server machen, aber halt nicht auf biegen und brechen.
     
  18. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Klingt richtig, kann/gehe auf XFcom nicht mehr seit sie sich für Cloudflare entschieden haben...

    Ich denke wenn du die Pakete(anzahl der gleichzeitigen Mails) klein genug hälst und mal schaust was für ein zeitlicher Abstand zur zeit gängig ist sollte das auch nicht problematisch sein.
     
  19. Kirby

    Kirby Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Ich sehe hier drei Punkte die zu beachten wären:

    1. Mail an alle User
      Sofern die nicht alle explizit dem Empfang von News-E-Mails zugestimmt haben bewegst Du dich da IMHO & IANAL auf sehr sehr sehr dünnem Eis - würde ich keinesfalls machen.
    2. Validierung über 3rd Party Dienstleister
      Auch hier IMHO & IANAL nicht machbar.
      Was sollte da die Rechtsgrundlage nach Art. 6 DSGVO sein um das zu rechtfertigen?
    3. Versand über 3rd Party Dienstleister
      Potenziell schwierig, aber machbar wenn der in der EU sitzt.
      Wir nutzen (sofern kein explizites Opt-In des Users vorliegt) ausschließlich eigene SMTP-Server
     
    sps-forum gefällt das.
  20. sps-forum

    sps-forum Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Natürlich nur diejenigen wo der Haken mit "von Admins..." gesetzt ist...

    Naja sinnig ist es ja grundsätzlich schon.
    Und da das Ergebnis der Aktion sogar noch weniger gespeicherte Daten sind, ist das eigentlich nix verwerfliches.
    Es sollen ja Adressen entfernt werden die es z.B. nicht mehr gibt weil jemand die Firma gewechselt hat oder seinen Namen aufgrund einer Heirat geändert hat. Grundsätzlich dürfte es sogar im Sinne dieser Personen sein ihre "verwaisten" Daten zu entfernen.

    Das Risiko an der Sache ist halt die Seriosität dies Dienstleisters.
    Räumt der meine Liste auf uns löscht alle Daten oder verdient er sich mit den Adressen noch ein kleines Zubrot...


    Das habe ich nicht verstanden.
    User die dem Versand nicht zugestimmt haben werden über eigene Server kontaktiert, und die anderen über externe?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden